Hausratversicherung

Die Hausratversicherung bietet für Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände Versicherungsschutz gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel und Einbruchdiebstahl.

Zusätzlich sind diverse Einschlüsse in den Vertrag möglich, wie z. B. der Diebstahl von Fahrrädern oder die Abdeckung von Elementar- und Überspannungsschäden.

Für Wertsachen wie Schmuck, Pelze und Antiquitäten sind zumeist 20 Prozent der Gesamtversicherungssumme reserviert.

Zum Hausrat gehören in der Regel alle die Gegenstände, die man bei einem Umzug mitnehmen würde. Dazu gehören beispielsweise Möbel, Haushaltselektronik, Kleidung, Nahrungsmittel und Wohnraumdekorationen.

Die korrekte und vor allem ausreichende Absicherung des Hausrats erfolgt über die Angabe der qm-Wohnfläche. Üblicherweise wird bei der Berechnung der Versicherungssumme ein Wert von 650,- € pro Quadratmeter zu Grunde gelegt. Bei Absicherung des Hausrats über diese Berechnungsformel wird im Schadenfall kein Abzug wegen Unterversicherung vorgenommen.